Nadine Strittmatters Öko-Geschwurbel

Die Schweiz macht auf ihre wichtige Rolle als ökologischer Vorreiter aufmerksam – was die Welt auch brennend interessiert. Auf der eigenen Website zur Rio+20-Konferenz formulieren die üblichen Verdächtigen unter anderem in Videobotschaften zur Nachhaltigkeit ihre Wünsche an die Regierungen und heben ihr eigenes positives Beispiel hervor.

Um nicht mit Wiederholungen zu langweilen nur ein Müsterchen: Model Nadine Strittmatter ist stolz darauf, wie umweltbewusst sie sich unter anderem dank fleischlosen Essen und dem Abschalten von ungenutzten Elektrogeräten verhält.

  • Es ist nur ein wenig peinlich – denn daran ist man bei „Promis“ ja gewohnt – dass sie mit ihren tausenden und abertausenden von Flugmeilen pro Jahr tatsächlich das Gefühl hat, sie sei ein leuchtendes Vorbild für nachhaltige Lebensweise.
  • Peinlich ist hingegen, dass die Eidgenossenschaft solchen Stuss mit unseren Steuergeldern verbreitet, und allen Ernstes das Gefühl hat, damit einen Beitrag zu Rio+20 oder sonstwie für Nachhaltigkeit zu leisten.
  • Peinlicher ist, dass dafür extra eine Spezialagentur für Nachhaltigkeit (ecos) engagiert wird, die sich rühmt, „Werte für nachhaltige Entwicklung zu schaffen“ (Sie schreiben Nachhaltig gross, weil es so furchtbar wichtig ist).
  • Noch peinlicher ist, dass economiesuisse über ihre Website dafür sorgt, dass diese überflüssige Rio+20-Seite weiter bekannt wird, die ja sonst unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden würde (nur so habe ich überhaupt davon erfahren).

Und am peinlichsten ist wohl, dass ich aus Ärger über dieses Geschwafel diesen Beitrag darüber geschrieben habe und mich damit der Proliferation von Öko-Geschwurbel schuldig mache…

Nachtrag: Noch besser als ich (!) bringt es einige Stunden später Matthias Meili im TA auf den Punkt: „Die Lizenz zur Umweltsünde„. Danke an Dominique Reber für den entsprechenden Post auf Facebook.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s